Bertolt Hering bei der Farbbeobachtung

 

Bertolt Hering Atelier

Bertolt Hering erforscht seit 2003 die Farben der Landschaft in ihrem jahreszeitlichen Wandel. Zur Farbbestimmung vor Ort werden Farbmuster eines international verbreiteten Farbsystems eingesetzt.

Das erste Untersuchungsgebiet war die naturnahe Vegetation des Naturschutzgebietes Heuckenlock an der Süderelbe bei Hamburg (Röhricht und Weichholzaue). Aus den Farbdaten in den Exkursionsberichten entstanden die Gemälde-Serien „Panorama Heuckenlock“ und „Ufervegetation Heuckenlock“. Herings Farbforschung wird in zur Zeit laufenden Untersuchungsreihen fortgesetzt. Rotbuchen, eine landwirtschaftlich genutzte Kulturlandschaft und Birken- und Erlenbruchwald des Naturschutzgebietes Moorgürtel wurden bereits untersucht.

Im PDF-Katalog „Farben im Jahreskreis" kommt Hering zu fundamentalen Aussagen über den jährlichen farblichen Wandel der Vegetation der gemäßigten Klimazonen. Die Untersuchungsmethode wird im Video „Farben im Jahreskreis" dargestellt.

 

Aktuell:

Cover Bertolt Herings Dessauer Beobachtungen

Neuerscheinung

„Dessauer Beobachtungen"

Bertolt Herings „Dessauer Beobachtungen & Farbinstalltionen“ beschreiben die in den Jahreszeiten variierenden Farbwahrnehmungen. Sie geben uns einen Schlüssel zu Farbgestaltungen an die Hand, die sich auf einen natürlichen, menschlich empfundenen Farbraum beziehen. Außerdem werden die Installationen dargestellt, die Bertolt Hering im Rahmen der Reihe „Kunst der Gegenwart in Beziehung zum Georgium“ auf Grund dieser Beobachtungen für das Fremdenhaus beim Georgium und den Georgengarten in Dessau-Roßlau entwickelt hat.

„Dessauer Beobachtungen & Farbinstallationen“ (Katalogheft DinA4, 40 Seiten, farbig, Klammerheftbindung, Umschlag lackiert) 15 € inkl. MwSt

zur Bestellung - Bitte über Kontakt

 

Link zum Bild Pfingstgruen grün Pfingsten

Aktueller Workshop:

„Was ist Pfingstgrün?“

16. Mai 2016

Begleitend zu Heilwig Jacobs Ausstellung „Farben des Augen-Blicks" bei Alles wird schön e.V. findet ein Workshop mit Bertolt Hering statt.

Was sind die Farben der Natur? – Wie nehmen wir sie wahr?

Bei der Farbexkursion mit Bertolt Hering in den Meyers Park lernen wir den Bereich der Naturfarben im Vollfrühling kennen und wie unsere Wahrnehmung die Farbeindrücke verändert. Mit einfachen Übungen und Vergleichen erschließen wir uns den Farbenraum der Natur. Wir spazieren vom Ausstellungsraum „Alles wird schön“ in den Meyers Park und zurück.

Anmeldung erbeten unter 0176 76129086
Teilnahmegebühr 20 € - Mindestteilnehmerzahl 4 – Höchstlteilnehmerzahl 15

Workshop mit Bertolt Hering
Samstag 14. oder Pfingstmontag 16. Mai 14 Uhr, Treffpunkt: Alles wird schön e.V

Alles wird schön e.V.
Kunst und Kultur
Friedrich-Naumann-Str. 27
21075 Hamburg

Externer Link zu Heilwig Jacob

Hier Download der PDF!

Bild_Workshop-PDF_was ist Pfingstgruen Bertolt Hering

 

 

Kleiner Naturfarben-Kanon &

Dessauer Beobachtungen

In den letzten Jahren ist der jahreszeitliche Einfluss auf die Wahrnehmung in den Mittelpunkt der Beobachtungen gerückt.

Die Dessauer Beobachtungen (2012-2013) im Park Georgium stellen den Vergleichen vorgefundener Naturfarben mit standardisierten Farbmustern die Beschreibung der Farbempfindungen, die ohne Hilfsmittel vorgenommen und auf Video protokolliert werden, voran. So stellt sich ein geschlossenes Bild  von in den Jahreszeiten wechselnden Farbbeständen und den dazugehörigen menschlichen Farbempfindungen ein.

Eine Publikation der Dessauer Beobachtungen steht bevor.

Die Ergebnisse 10-jähriger Forschungen werden im „Kleinen Naturfarben-Kanon“ (limitierte Auflage 2013) zusammen gefasst und am 30. Mai 2013 anlässlich der Internationalen Gartenschau (IGS) in Hamburg der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

 

 

Farbempfindungs-Oktogone Bertolt Hering beim Fremdenhaus Park Georgium

Farbempfindungs-Oktogone

im Park Georgium in Dessau

installiert

Vier „Farbempfindungs-Oktogone“ von Bertolt Hering, die die empfundenen farblichen Hauptrichtungen während vier Jahreszeiten an diesem Ort wiedergeben, wurden im Park Georgium in Dessau-Roßlau installiert. Sie befinden sich am „Schlangenweg“ 100 Meter südlich des von Erdmannsdorff erbauten Fremdenhauses, in dem weiterhin die Farbinstallation von Bertolt Hering zu sehen ist. Die Installation, die Teil des Programms „Resonanzen“ ist, das von der Anhaltischen Gemäldegalerie in Zusammenarbeit mit KIEZ e.V. sollte unbefristet zu sehen sein. Die Außeninstallation wurde mittlerweile beschädigt, sodass die Oktogone zur Zeit nur noch im Fremdenhaus zugänglich sind. Mehr Informationen

 

 

Bertolt Hering Kleiner Naturfarben-Kanon erschienen

Bertolt Herings

„Kleiner Naturfarben-Kanon“

erschienen

Zur Ausstellung „Welche Farben hat die grüne Branche?“ ist Bertolt Herings »Kleiner Naturfarben-Kanon« in einer limitierten Auflage von nur 50 Exemplaren erschienen Es ist eine Sammlung von charakteristischen Pflanzen- und Naturfarben in handgefertigten Aufstrichen, die den natürlichen Farbraum und seine Wahrnehmung in den verschiedenen Jahreszeiten nachvollziehbar macht. Online-Bestellungen über Mail sind beim Atelier Bertolt Hering möglich.

Kleiner Naturfarben-Kanon Video-Bild

Externer Link: Bertolt Herings „Kleiner Naturfarben-Kanon“ auf Vimeo.

Mehr Informationen (PDF Kurzinfo „Kleiner Naturfarben-Kanon“ 770 KB)

Hier zum Kontaktformular, um per Mail zu bestellen

 

 

Hering Einladung Welche Farbe hat die Grüne Branche

Wie sieht pflanzliches Grün aus? – Grün, meint man. Aber so selbstverständlich geht es nicht zu mit der Farbigkeit im Außenraum …
Anlässlich der diesjährigen Internationalen Gartenschau (IGS) in Hamburg stellte Bertolt Hering Ergebnisse seiner 10-jährigen Farbbeobachtungen vor. Im Mittelpunkt der Ausstellung standen die Dessauer Beobachtungen: Präzise beschriebene Farbempfindungen wurden auf Video protokolliert. In Diagrammen sind die Verschiebungen zwischen den wahrgenommenen und den Eigenfarben der Naturobjekte dokumentiert. Die in Herings Diagrammen entstehenden Farbräume können als farbliche Bezugsrahmen für Gestaltungen im Außenraum verwendet werden.
Zusätzlich zur Ausstellung im Westwerk fanden während der Ausstellungszeit Exkursionen mit Bertolt Hering statt, in denen die in der Ausstellung behandelten Phänomene der Farbwahrnehmung selbst erlebt werden konnten.

Eröffnung 30. Mai 2013, 19.30 Uhr
Ausstellungsdauer 31. Mai bis 9. Juni 2013
Öffnungszeiten 16 bis 19 Uhr

Westwerk Admiralitätstr. 74  20459 Hamburg

Externer Link:

Westwerk-Logo

 

Fremdenhaus Georgium Dessau-Roßlau Farbinstallation Bertolt Hering

 

Farbinstallation im Fremdenhaus

in Dessau-Roßlau

verlängert

Die Farbinstallation in den Fenstern der Südfassade des Fremdenhauses beim Schloss Georgium in Dessau-Roßlau wurde jetzt bis in den Sommer hinein verlängert. Die Farben in den Fenstern spiegeln zeilenweise die vor Ort beobachteten Farben von vier Beobachtungsterminen im Jahr. Bertolt Hering hat den Farbenraum des Georgengartens an dieser Stelle durch Videoprotokolle von Farbempfindungen und durch Notationen von Farbvergleichen erschlossen. Die Ergebnisse werden in Kürze als „Dessauer Beobachtungen“ veröffentlicht. Die Sonderausstellung der Anhaltischen Gemäldegalerie wird kuratiert von Johanna Bartl im Programm "Resonanzen" des Büro Otto Koch im K.I.E.Z. e.V.

Detail Installation Fenster Fremdenhaus Farben im Park Georgium

Download: PDF Ausstellungsansichten (7,98 MB)

Externer Link: Anhaltische Gemäldegalerie

 

Bertolt Herings Farbforschungen sind ein Beitrag zur ästhetischen „Inventarisierung“ von Landschaft und zur Farbbewusstseinsbildung. 

„Der große Atemzug, den die Natur in den vier Jahreszeiten vollzieht, kann so auf eindeutige Art farbig zu objektiver Darstellung kommen.“ (Johannes Itten in „Kunst der Farbe“)

Der bildreiche PDF-online-Katalog: „Bertolt Hering catalogue“ der Jahre 2004 - 2009 steht hier auch für Sie zum Download bereit (7,7 MB).

Zu den Farbkursen!

Zu Bertolt Herings Ausstellungen!

Zum PDF-Katalog „Farben im Jahreskreis"!

Zum Video „Farben im Jahreskreis"!

Zum Budapester Vortrag!

Zum Muenchener Vortrag!

 

 

 

Sie sind im Bereich:

Atelier-Logo

 




 
Powered by Etomite CMS.